top of page

»Freiheit als Bestimmung des Menschen − Gefährdungen in dramatischer Zeit«

Aktualisiert: 15. Nov. 2023


Professor Gerdsen spricht am 19.10.2023 in Grerifswald
.pdf
Download PDF • 499KB

Vortrag Greifswald Peter Gerdsen19-10-2023
.pdf
Download PDF • 424KB

Download

Vortrag am 19.10.2023 in Greifswald, 19 Uhr Brüggstraße 5

»Freiheit als Bestimmung des Menschen − Gefährdungen in dramatischer Zeit«

Der Vortrag »Freiheit als Bestimmung des Menschen − Gefährdungen in

dramatischer Zeit« untersucht das Wesen der menschlichen Freiheit an

Hand des ›Alten Testaments‹, wobei sich eine große Erklärungstiefe

ergibt. Dabei wird gezeigt, dass unsere Welt mit den Merkmalen Raum,

Zeit und Bewusstsein Aufforderungscharakter für den Menschen hat, sich

zur Freiheit zu entwickeln. Die Gefährdungen der Freiheit in unserer

dramatischen Zeit werden unter anderem untersucht an Hand eines Zitats

aus dem Roman 1984 von George Orwell. Die Bewusstwerdung der

Mechanismen der Angriffe auf die Freiheit erweist sich als wesentliches

Mittel, sich ihrer zu erwehren.

zur Person Peter Gerdsen:

Emeritierter Professor für theoretische Nachrichtentechnik, digitale Signalverarbeitung und -übertragung sowie für Kommunikationssysteme an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg. Nach dem Studium der Elektrischen Nachrichtentechnik an der Technischen Universität Hannover Beginn der Beruflichen Laufbahn als Entwicklungsingenieur im Applikationslaboratorium der Philips Röhren- und Halbleiterwerke. Danach Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Hochschule. 1997 Gründung der Internet-Produktions- und Service-Firma "Alster-Internet-Consulting" zusammen mit seinem Kollegen Prof. Dr.-Ing. Peter Kröger. Veröffentlichung von Lehrbüchern und Fachaufsätzen. Seit vielen Jahren Beschäftigung mit theologischen, soziologischen, kulturwissenschaftlichen und philosophischen Fragestellungen an der Grenzlinie zwischen Natur- und Geisteswissenschaften. Auch auf diesen Gebieten Veröffentlichung von Büchern und Zeitschriften. www.profgerdsen.de

REAKTIONEN nach dem Vortragsabend

Professor Gerdsen, aus seiner E-Mail am 31.10.2023 an KALEB e.V. Region Greifswald:

"...Ich bin ... sehr beeindruckt und auch sehr froh darüber, wie gut die Inhalte meines Vortrags bei Ihnen (in Greifswald) angekommen sind.

Gestern eine ganz große Überraschung: ein Paket von ... (einer begeisterten Teilnehmerin des Abends) vorgezogenes Adventspaket von einer Reichhaltigkeit, wie ich es selten

erlebt habe. Darin schreibt Frau ... wie sehr der Vortragsabend ihr

Herz erreicht hat. Die große Resonanz, die mein Vortrag gefunden hat,

veranlasst mich das Thema weiter zu verfolgen. Thema des "Jahrbuch des

Denkens" für das Jahr 2025 wird "Freiheitswahn" sein.

Eine Bemerkung zu meiner Internet-Seite: Die Störung, die da auftrat,

konnte ich beseitigen: Die schriftliche Fassung meines Vortrags kann

dort ausgedruckt und heruntergeladen werden. https://profgerdsen.de oder

Wie ich gesehen habe, hat das "Jahrbuch des Denkens" an dem

Vortragsabend viel Aufmerksamkeit gefunden. Druck und Vertrieb erfolgt

über den Bautz-Verlag. Erhältlich ist es ebenfalls über die

Internet-Buchhändler. Bei nächster Gelegenheit werde ich Ihnen einen

Satz der bisher erschienenen Ausgaben zusenden. Der jeweils erste

Aufsatz ist von mir. Das Heft für 2024 hat den Titel "Traditionsbrüche".

Soviel für heute.

Herzliche Grüße aus Hamburg

Ihr

Peter Gerdsen"

Soweit aus der E-Mail von Peter Gerdsen.




 

Video - Mitschnitt Forum »Freiheit als Bestimmung des Menschen − Gefährdungen in dramatischer Zeit«

vom 19.10.2023 in Greifswald. mit Professor Dipl.Ing. Peter Gerdsen aus Hamburg







113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page